einnahme&offnen

Nach der Eröffnung der Werkstattsituation am 12.5 in den Hallen der „Polly Faber“, in deren Rahmen der künstlerisch-literarische Ausgangspunkt des Projekts – „stromanzünder“ und „invasor“ – vorgestellt wurde, hat sich der Ort verändert: alle weiteren Künstler haben ihre Arbeiten eingesandt und aufgebaut. Jeder von ihnen erhält von der Projektleitung ein Dankeschön – verpackt in Kisten und etikettiert mit Namen, Arbeitstitel und -Ort. Diese Boxen enthalten “Geschenke” (Bilder, Metaphern, Statements) und dienen in der Ausstellung zugleich als Namensschilder für die gezeigten Arbeiten.

Die zweite Eröffnung findet am 17.5 um 20:00 Uhr in den Hallen der „Polly Faber“ statt. Gezeigt wird das Ergebnis einer einwöchigen Werkstattsituation – der Einnahme eines Raums. Besucher haben weiterhin die Möglichkeit in einem bestimmten Bereich – „totaler raum eroberung“ – eigene Arbeiten einzubringen, um Raum “zu erobern”. Das Drehbuch bleibt offen. Eingeleitet wird die Veranstaltung mit einer Performance von Hannah Felsen, ausgeführt von Martin Holz. Die “Splendid Ghetto Pipers” werden dabei musikalisch “eingreifen”. Das gesamte Programm könnt Ihr hier (Online-Version) oder hier (Selfprint-Version) herunterladen. Wir danken allen Beteiligten, Helfern und Unterstützern.

Teilnehmer // Künstler / Autoren / Wissenschaftler
Anne Amelang
Edvardas Racevičius
France Parsus
Hannah Felsen
Hendrik Steinhofer
Martin Holz
Swinx
Urs Bumke
Eugen Kunkel
Claudia Pomowski
u.a.

Weitere Veranstaltungen
“Texte im Dialog” // Fr, 23.05.14 / 20:00 / Polly Faber
Jonas Gawinski und Martin Holz lesen aus einem schriftlichen Dialog, den die Autoren zuvor in Texten & Gedichten geführt haben. Dabei begeben sie sich auf die Suche nach dem Genickbruchgedicht – dem Werkzeug, das aus dem Menschenkostüm führt „wo immer voller Wände waren“. Christoph Georg Rohrbach bricht mit seinen Texten in diesen Dialog ein. Eine Veranstaltung mit offenem Ende.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *