polly kulturkalender

workshop: serielles zeichnen im öffentlichen raum

Vom 23.05 – 25.05.14 führte Anke Feuchtenberger (HAW Hamburg, Mami Verlag) gemeinsam mit Studenten der ‘HAW Hamburg‘ und Interessierten aus Greifswald einen Workshop mit dem Fokus auf ‘Serielles und narratives Zeichnen im öffentlichen Raum’ auf dem ehemaligen Bahngelände in der Nähe der ‘Polly Faber‘ durch. Im Mittelpunkt standen verlassene und aufgegebene Orte, die gemeinsam mit den Teilnehmern zeichnend erkundet wurden. Die topographische Erforschung wurde von Stefanie Riech (Quartiersmanagement Schönwalde, Alte Bäckerei) begleitet. Ursprünglich sollte der Workshop in der ‘Alten Bäckerei‘ als Erkundungslager durchgeführt werden. Dies wurde kurzfristig geändert. Einige Studentinnen der ‘HAW Hamburg‘ haben Arbeitsergebnisse eingereicht, die unten eingesehen werden können. Eine Dokumentation der Workshops, der Arbeits- und Gruppensituation liegt leider nicht vor.

Maria Ignacia Vollenweider

Karin Krämer

Nina Wehrle

Anmerkungen
Beitragsbild: Polly Faber, Queller: Kulturkalender Greifswald

Links
www.haw-hamburg.de
www.mamiverlag.de
Anke Feuchtenberger auf Wikipedia, supertraene.blogspot.de und www.feuchtenbergerowa.de
Alte Bäckerei
Polly Faber

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *